Finanziell unterstützt durch
die Europäische Union
Europäisches Verbraucherzentrum Italien Büro Bozen

Einkaufen & E-Commerce

Unlautere Geschäftspraktiken Unser tägliches Leben ist geprägt von wirtschaftlichen Transaktionen jeglicher Art, aber welche Pflichten hat eigentlich der Verkäufer uns gegenüber? Wie weit kann ein “Aufforderung zum Kauf” gehen und was können wir von einem Gewerbetreibende verlangen? Kurz gesagt: wie kann ich unterscheiden, ob eine Geschäftspraktik unlauter ist oder nicht?
Missbräuchliche Klauseln Täglich unterzeichnen wir vorgedruckte Verträge, die nicht immer nur Vorteile mit sich bringen, aber mit denen wir uns oft, ohne uns dessen bewusst zu sein, an äußerst merkwürdige und oft nahezu unverständliche Verpflichtungen binden.


15.07.2021 - Der Käuferschutz im E-Commerce: Was Sie dabei beachten sollten

Der Online-Handel boomt und damit bleiben natürlich auch Situationen nicht aus, in denen etwas schief geht. In einigen Fällen kann dabei ein Käuferschutz in Anspruch genommen werden. Im Folgenden Wissenswertes rund um diesen zusätzlichen Service, den Online-Verkaufsplattformen und Zahlungsdienstleister anbieten.

25.06.2021 - Neue Mehrwertsteuerregelung: Was ändert sich für VerbraucherInnen

Am 1. Juli treten neue EU-Vorschriften in Kraft, welche den grenzüberschreitenden Fernabsatz vereinfachen sollen: "Für einen faireren, einfacheren und betrugssicheren digitalen Binnenmarkt."

17.06.2021 - E-Commerce – nicht gelieferte oder beschädigte Pakete – was tun?

Uhren, Haushaltsgeräte, Taschen, Möbel - es gibt nichts, was man online nicht finden und kaufen kann. Doch was tun, wenn das Paket nicht geliefert wurde oder der Inhalt beschädigt ist?

22.04.2021 - SMS für Paketlieferung: NICHT auf den Link klicken

Zur Zeit sind vermehrt SMS Mitteilungen in Umlauf, welche eine Paketlieferung ankündigen und den Nutzer auffordern einen Link anzuklicken. Es handelt sich jedoch um eine Falle (sog. „Smishing“).

12.04.2021 - Ist meine FFP2 Maske konform? - Der Leitfaden von VZS und EVZ hift weiter

Was zu beachten ist, um sichere Produkte zu erwerben, auch mit Hilfe eines Online-Tools der Europäischen Kommission

23.12.2020 - Online-Betrug – Prävention und Informationsaustausch von entscheidender Bedeutung

Im Jahr von Covid-19 haben unweigerlich mehr Menschen die Welt des Internets genutzt und sich damit potenziellen Betrügereien ausgesetzt. Die einzige Waffe, diese zu verhindern, ist die präventive Information.

18.12.2020 - Ihr Weihnachtsgeschenk wurde nicht geliefert? So können Sie die Rückerstattung erhalten

Weihnachtsgeschenke online zu kaufen ist eine bequeme Alternative. Aber was passiert, wenn die Geschenke nicht geliefert werden? Wenn Sie mit Kreditkarte bezahlt haben, können Sie ein Chargeback beantragen – eine Möglichkeit, mit welcher Sie eine Rückerstattung erhalten können, indem Sie sich direkt an Ihre Bank oder Ihr Kreditkartenunternehmen wenden.

16.12.2020 - Weihnachtsgeschenke aus dem Netz - Vorsicht bei Kontaktformularen!

Schon in den vergangenen Jahren boomte gerade vor Weihnachten der Online-Handel. In der diesjährigen Adventszeit werden aufgrund der Corona-Pandemie zahlreiche VerbraucherInnen, die bisher hauptsächlich in den Geschäften auf Geschenkesuche gingen, auf den Online-Handel umschwenken.

27.11.2020 - 15 Jahre ECC-Net: Das Europäische Verbraucherzentrum feiert Geburtstag

Unternehmen, öffentliche Institutionen und Konsumenten aus ganz Europa sehen wegen der globalen Covid-19-Pandemie einem Paradigmenwechsel im Konsumverhalten entgegen. Auslöser ist der beispiellose Aufschwung digitaler Produkte und Lösungen, den die Pandemie in den letzten Monaten befeuert hat. Am 20. November feierte das Netzwerk der Europäischen Verbraucherzentren (ECC-Net) seinen 15. Geburtstag. Zu gegebenem Anlass organisierte das Netzwerk ein digitales Event mit EU-Kommissar Didier Reynders und Journalistinnen und Journalisten aus ganz Europa, um mit den Medienvertreterinnen über die Zukunft des Verbraucherschutzes auf EU-Ebene zu diskutieren.

26.11.2020 - Black Friday – Cyber Monday: Die Rabattschlacht in Coronazeiten - was beim Onlinekauf unbedingt zu beachten ist

In Coronazeiten werden wohl noch mehr VerbraucherInnen auf die Angebote zum Black Friday (27. November) und Cyber Monday (30. November) zurückgreifen. Doch gerade beim Internetkauf kann einiges schiefgehen.