Finanziell unterstützt durch
die Europäische Union
Europäisches Verbraucherzentrum Italien Büro Bozen

Vier einfache Schritte, ein negatives Shopping-Erlebnis zu beheben:
Die Online-Streitbeilegung entdecken!

30.11.2016 - Fluggäste mit Behinderung und eingeschränkter Mobilität: Kennen Sie Ihre Rechte?

Am 3. Dezember ist internationaler Tag der Menschen mit Behinderung. Das Netzwerk der Europäischen Verbraucherzentren (ECC-Net) nimmt dies zum Anlass, um auf die Rechte von Fluggästen mit Behinderung und eingeschränkter Mobilität aufmerksam zu machen.

21.11.2016 - Online-Shopping: Unliebsame Überraschungen unterm Weihnachtsbaum vermeiden.

Sie möchten Ihre Familie und Ihre Freunde an Weihnachten mit tollen Geschenken überraschen und dabei nicht allzu viel ausgeben? Dann kann sich für Sie eine Suche im Internet lohnen. Das Europäische Verbraucherzentrum (EVZ) in Bozen informiert Sie darüber, was Sie beim Einkaufen im Internet unbedingt beachten sollten.

10.11.2016 - Blind Dates...online

Möglicherweise haben sich die Online-Partnervermittlungsseiten vom Lied „You sexy thing“ von Hot Chocolate inspirieren lassen, in welchem es um eine zufällige Begegnung geht, die das Leben einer Person auf den Kopf stellen kann, denn genau dies beabsichtigen sie:

26.10.2016 - Autoimport: die drei häufigsten Fragestellungen

Autos haben in unserer Gesellschaft einen hohen Stellenwert und bei der Anschaffung eines Fahrzeugs, ob neu oder gebraucht, sehen sich immer mehr Verbraucher auch im EU-Ausland um. Bei Fragestellungen rund um den Autokauf im EU-Ausland ist das Europäische Verbraucherzentrum (EVZ) eine Anlaufstelle. Im Folgenden nun die häufigsten Fragen, mit denen unsere Beraterinnen konfrontiert werden.

17.10.2016 - Flug verspätet oder annulliert: Welche Rechte habe ich?

Aufgrund der steigenden Verbreitung von Portalen, welche den Verbrauchern exorbitante Beträge als Schadensersatz für annullierte oder verspätete Flüge versprechen - ungeachtet der Umstände, welche zum besagten Ereignis geführt haben - möchte das EVZ Italien - Büro Bozen einiges klarstellen.

26.09.2016 - Verkehrsstrafen im Ausland: Es wird zur Kasse gebeten!

Im März diesen Jahres hat auch Italien durch das gesetzesvertretende Dekret Nr. 37 von 2016 den Rahmenbeschluss des Rates der Europäischen Union (2005/214/JI) zur gegenseitigen Anerkennung von Geldstrafen und Geldbußen umgesetzt. Das Europäische Verbraucherzentrum (EVZ) schafft Klarheit darüber, was sich tatsächlich für den italienischen Bürger, dem ein Bescheid eines Vergehens gegen die Straßenverkehrsordnung aus dem Ausland zugestellt wird, ändert.

29.08.2016 - Onlineshopping: Gefahr gefälschter Ware!

“Fashion-Opfer” oder nur Opfer? Auf der Suche nach Schnäppchen oder einem schwer zu findenden Produkt bevorzugen viele Verbraucher Onlinekanäle (Internetseiten, soziale Netzwerke, Apps) für ihre Einkäufe. Auch einem netzerfahrenen Verbraucher kann es passieren, dass er eine gefälschte Tasche, Uhr oder Tablet erhält und dabei eine Strafe für den Erwerb von Sachen verdächtiger Herkunft riskiert.

09.08.2016 - Wettbewerbsbehörde setzt die Aktivität von Dexcar vorsorglich aus

Die italienische Wettbewerbsbehörde (Autorità Garante della concorrenza e del mercato - AGCM) hat eine Sicherungsmaßnahme erlassen, deren Zweck es ist, Werbeaktivitäten vonseiten Dexcars und anderer Beteiligter durch Internetseiten und Informationsveranstaltungen auf dem gesamten Staatsgebiet zu untersagen.

03.08.2016 - Olympische Spiele 2016 in Rio de Janeiro

Mit diesen Tipps des Netzwerk der Europäischen Verbraucherzentren (ECC-Net) reisen Sie sicher!

13.07.2016 - Ferienwohnungen auf Online-Vermittlungsseiten: Achtung, denn die Plattformen locken nicht nur Urlauber, sondern auch Betrüger an!

Wer im Urlaub unabhängig sein möchte oder wem Hotels zu unpersönlich sind, entscheidet sich oft dazu, eine private Unterkunft zu mieten.

 
Newsletter abonnieren