Finanziell unterstützt durch
die Europäische Union
Europäisches Verbraucherzentrum Italien Büro Bozen

Durchsetzung der Rechte

Die neue Verbraucheragenda Die neue Verbraucheragenda: Maßnahmen zum Schutz der europäischen VerbraucherInnen 2020-2025
Verbraucherprobleme? Unser Leitfaden-Spiel kann helfen Verbraucherprobleme? Jetzt das neue Leitfaden-Spiel ausprobieren, welches durch das Netzwerk der Europäischen Verbraucherzentren entstanden ist! Finden Sie spielerisch den richtigen Ansprechpartner für Ihr Verbraucherproblem!
Die alternative Streitbeilegung ADR und die ODR-Plattform Das sogenannte ADR bietet den Konsumenten und den Unternehmen die Möglichkeit, ihre Streitigkeiten außergerichtlich zu lösen. Die ODR-Plattform löst Problemfälle bei online Käufen.
Das europäische Verfahren für geringfügige Forderungen Das von der Verordnung (EG) Nr. 861/2007 vorgesehene europäische Verfahren für geringfügige Forderungen ist für alle grenzüberschreitenden Streitigkeiten anwendbar, die einen Wert von 5.000 Euro nicht überschreiten und erfordert keine Vertretung durch einen Rechtsanwalt.
Das Europäische Mahnverfahren Das Europäische Mahnverfahren, das durch die Verordnung (EG) 1896/2006 eingeführt wurde, ist ein vereinfachtes Verfahren, durch das jeder Bürger (aber auch Unternehmen) eine unbestrittene Geldforderung, also einen Geldbetrag, der betragsmäßig festgelegt und nicht an eine Bedingung geknüpft ist, von einer Person oder einem Unternehmen, welche sich in einem anderen EU-Land (mit Ausnahme von Dänemark), als dem eigenen befinden, eintreiben kann.
Gerichtsstand und anzuwendendes Recht bei Verbraucherverträgen Wenn Sie als Verbraucher gegen ein Unternehmen eines anderen EU-Mitgliedsstaates vor Gericht ziehen möchten, an den Richter welchen Staates müssen Sie sich wenden? Und welches Recht liegt dem Vertrag zu Grunde?
Praktischer Leitfaden zu internationalen Verbraucherverträgen: Gerichtliche Zuständigkeit und anzuwendendes Recht Der Praktischer Leitfaden der EU-Kommission informiert zur gerichtlichen Zuständigkeit und dem anzuwenden Recht bei internationalen Verbraucherverträgen.
Die "Class Action" in Italien Seit dem 1. Januar 2010 haben die Verbraucher in Italien ein neues Werkzeug zur Verfügung, um ihre Rechte vor Gericht geltend zu machen...


20.11.2020 - Hilfe für über eine Million VerbraucherInnen in Europa: Das Netzwerk der Europäischen Verbraucherzentren ECC-Net feiert 15 Jahre grenzüberschreitenden Verbraucherschutz

Was tun, wenn mein Flug nach Spanien ausfällt? Die in Frankreich gekaufte Handtasche kaputt geht? Ich in eine Abofalle geraten bin? Seit seiner Gründung im Jahr 2005 konnte das Netzwerk der Europäischen Verbraucherzentren (ECC-Net) mehr als einer Million VerbraucherInnen bei solchen und vielen weiteren Problemen helfen. Allein während der Corona-Pandemie wandten sich bisher über 90.000 VerbraucherInnen Hilfe suchend an das Netzwerk.

14.11.2020 - Grund zum Feiern: 15 Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit der Europäischen Verbraucherzentren

In diesem Jahr feiert das Netzwerk der Europäischen Verbraucherzentren (ECC-Net) sein 15-jähriges Bestehen. Europäische Verbraucherzentren gibt es in allen EU-Mitgliedstaaten sowie in Island, Norwegen und dem Vereinigten Königreich. Ihr gemeinsames Ziel ist es, VerbraucherInnen über ihre Rechte aufzuklären und sie zu unterstützen, wenn sie eine Beschwerde gegen ein Unternehmen haben, das in einem anderen EU-Staat seinen Sitz hat. Um diese Kooperation zu zelebrieren, findet am 20. November ein Online-Event statt.

05.10.2020 - Beschluss der Antitrust-Behörde zum Geoblocking im Zahlungsverkehr

Das Europäische Verbraucherzentrum (EVZ) Italien hat immer wieder Verbraucher aus anderen EU-Ländern betreut, denen es nicht möglich war, die Stromrechnungen der Gesellschaft ENEL für ihre Zweitwohnungen in Italien über im EU-Ausland befindliche Bankkonten zu bezahlen.

15.07.2020 - ODR-Plattform - ein neues Instrument zur Online-Lösung von Beschwerden: die direkte Verhandlung

Die wachsende Anzahl an Beschwerden bezüglich des Online-Kaufs von Gütern sowie Dienstleistungen können auf der ODR-Plattform eingetragen und mithilfe dieser gelöst werden. Es handelt sich dabei um eine interaktive Plattform, welche von der Europäischen Kommission eingerichtet wurde. Kürzlich wurde diese Plattform um ein nützliches Tool erweitert: die sogenannte „direkte Verhandlung“. Dieses neue Werkzeug bietet zusätzlichen Anreiz, Streitfälle außergerichtlich zu lösen.

08.05.2020 - 9. Mai ist Europatag: Netzwerk der Europäischen Verbraucherzentren verzeichnet historischen Anfragen-Rekord

Der diesjährige Europatag am 9. Mai, an dem wir der Schuman-Erklärung gedenken, wird von der weltweiten Coronavirus-Pandemie überlagert. Wie wichtig grenzüberschreitende Verbraucherinformationen in dieser Krise sind, spürt das Netzwerk der Europäischen Verbraucherzentren (ECC-Net): Es verzeichnet ein nie dagewesenes Hoch an Anfragen.

14.03.2020 - 15. März Weltverbrauchertag: Das Europäische Verbraucherzentrum veröffentlicht die Zahlen für 2019

Erneut eine Bestätigung für das Europäische Verbraucherzentrum Italien: Die Daten für das Jahr 2019 bezeugen die Wichtigkeit der Arbeit der nationalen Kontaktstelle des Netzwerkes der Europäischen Verbraucherzentren.

31.01.2020 - Brexit - Goodbye Britain: Das sollten Verbraucher bei Reisen ins Vereinigte Königreich wissen

Nach mehreren Verschiebungen ist es soweit: Am 31. Januar 2020 verlässt das Vereinigte Königreich die EU. Vieles, was die zukünftigen Beziehungen zwischen der EU und dem Vereinigte Königreich betrifft, ist zurzeit noch unklar und es gibt große Unsicherheiten. Das Europäische Verbraucherzentrum hat die wichtigsten Informationen für Verbraucher zusammengefasst.

31.01.2020 - Brexit - Goodbye Britain Das sollten Verbraucher bei (Online-)Einkäufen im Vereinigten Königreich wissen

Nach mehreren Verschiebungen ist es soweit: Am 31. Januar 2020 verlässt das Vereinigte Königreich die EU. Vieles, was die zukünftigen Beziehungen zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich betrifft, ist zurzeit noch unklar und es gibt große Unsicherheiten. Das Europäische Verbraucherzentrum hat die wichtigsten Informationen für Verbraucher zusammengefasst.

28.01.2020 - Europäischer Datenschutztag am 28. Januar 2020: Fünf Fakten zur Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Der Europäische Datenschutztag ist ein Aktionstag zum Datenschutz, der seit 2007 jährlich am 28. Januar begangen wird. Ziel des Aktionstages ist es, zum Datenschutz zu sensibilisieren und den/die Einzelne(n) über Rechte und deren Ausübung zu informieren.

21.01.2020 - Mehr Transparenz, mehr Rechte: „New Deal“ für Verbraucher

Mit Beginn des neuen Jahres ist die Richtlinie (EU) 2019/2161 zur besseren Durchsetzung und Modernisierung der EU-Verbraucherschutzvorschriften im Einklang mit der digitalen Entwicklung in Kraft getreten, welche die Mitgliedsstaaten nun umsetzen müssen.