Finanziell unterstützt durch
die Europäische Union
Europäisches Verbraucherzentrum Italien Büro Bozen

Hotelbuchungen und Aufenthalt im Hotel

Rücktritt von Hotelbuchungen Sie haben ein Hotelzimmer gebucht, einen Teil oder die gesamte Summe angezahlt, und da hindern Sie eine Krankheit oder ein plötzlich eintretendes Ereignis daran die Reise anzutreten. Was sind denn eigentlich die Rechte der Verbraucher in solchen Fällen?
Diebstahl im Hotel Wie weit reicht die Haftung des Hotelbesitzers bei Diebstahl?


02.03.2017 - Hotel gebucht – Verbraucher krank

Für viele ist nun der ideale Zeitpunkt für den Winterurlaub, aber auch das Grippevirus hat zur Zeit Hochsaison. So kann es vorkommen, dass man die Hotelbuchung stornieren muss. Den Urlaub nicht antreten zu können, bedeutet jedoch nicht automatisch, dass man ihn nicht bezahlen muss...

28.01.2014 - Diebstahl im Hotel – Die Haftung der Gastwirte

Manchmal geschieht es leider, dass Urlaubsfreuden durch einen Diebstahl im Hotel getrübt werden. Aus Hotelzimmern kommen Brieftaschen, Bargeld und Fotoausrüstungen abhanden, und gar nicht selten verschwinden auch teure Freizeitausrüstungen: ein Rennrad oder eine Skiausrüstung. Das Europäische Verbraucherzentrum in Bozen erklärt, inwiefern der Gastwirt haftet und welche Rechte Verbraucher in diesen Fällen haben.

24.07.2013 - Die Frage des Sommers: Kann ich das gebuchte Hotel gratis stornieren?

Die Großmutter ist gestorben, ich habe mit meinem Partner gestritten, mein Sohn hat sich ein Bein gebrochen, ich habe ein besseres Angebot gefunden, das Wetter ist schlecht: Es gibt unterschiedlichste Gründe, seinen Urlaub zu stornieren. Die Frage, welche den Beraterinnen des Europäischen Verbraucherzentrums (EVZ) im Sommer 2013 am häufigsten gestellt wird, betrifft die Stornierung einer Hotelzimmerbuchung.