Finanziell unterstützt durch
die Europäische Union
Europäisches Verbraucherzentrum Italien Büro Bozen

Pauschalreisen

Ihre Rechte bei Pauschalreisen Für die schönsten Wochen des Jahres greifen die Urlauber gern tief in die Tasche. Um so ärgerlicher wenn im letzten Moment abgesagt, der Preis erhöht wird oder wenn die Hotelzimmer plötzlich "Sterne" verlieren
Video - was habe ich gebucht? Video - Was habe ich gebucht? Eine Pauschalreise oder mehrere einzelne Leistungen?
Video - on-line oder off-line buchen? Gibt es Unterschiede wenn ich meine Reise online oder im Reisebüro buche?
Video - die häufigsten Reklamationen Video - welches sind die häufigsten Reklamationen bei Pauschalreisen?
Video - Unterschiede Italien-Österreich Video - Welche rechtlichen Unterschiede gibt es in Italien-Österreich/Tirol im Bereich des Reiserechts?
Video - Wie kann das EVZ helfen? Video - Wie kann das Netzwerk der Europäischen Verbraucherzentren den Verbrauchern weiterhelfen, die im Bereich Urlaub & Reisen Beschwerden haben?


19.06.2017 - Urlaub ins Wasser gefallen? Das Europäische Verbraucherzentrum Bozen hilft den Reisenden bei Beschwerden!

Das Europäische Verbraucherzentrum Italien – Büro Bozen hat heute seinen Reiseservice im Rahmen einer Pressekonferenz im Parkhotel Laurin in Bozen vorgestellt.

11.04.2017 - Reisebuchungen online - Günstige Angebote oder teure Gebührenfalle?

Bequem, einfach, billig - so stellt man es sich vielleicht vor, wenn man von zu Hause aus den Urlaub bucht. Aber hohe Bearbeitungskosten und weitere Stolpersteine können so manches vermeintliche Schnäppchen verderben. Eine von der Europäischen Kommission veröffentlichte Untersuchung bestätigt diesen Eindruck.

09.06.2016 - Das Europäische Verbraucherzentrum hat zu einer Pressekonferenz zum Thema Reisen eingeladen

Tagtäglich wenden sich Verbraucher mit Anfragen bezüglich des Reise- bzw. Urlaubssektors an das EVZ

22.12.2015 - Pauschalreisen: Pflichtversicherung ersetzt ab Januar 2016 den nationalen Garantiefonds

Was passiert, wenn Reisende eines zahlungsunfähigen Reiseveranstalters während einer Pauschalreise im wahrsten Sinne des Wortes auf der Strecke bleiben? 1999 wurde in Italien ein eigener Garantiefonds eingerichtet, der es Reisenden ermöglicht hat, bei Konkurs oder Zahlungsunfähigkeit eines italienischen Veranstalters vor Antritt der Reise den vollen Preis rückvergütet zu bekommen bzw. die Rückbeförderung in die Heimat (ohne Zusatzkosten) gewährleistet hat. Dieser nationale Garantiefonds wird ab 1. Januar 2016 durch eine Pflichtversicherung ersetzt. Wir fassen für Sie die wichtigsten Änderungen zusammen:

12.08.2015 - Ein Irrglaube, dem Verbraucher unterliegen: der kostenlose Rücktritt von jeglicher Art von Verträgen

So häufig wie derzeit mussten die Beraterinnen des Europäischen Verbraucherzentrums (EVZ) Bozen wohl nie zuvor Verbraucher darüber aufklären, dass der kostenlose Rücktritt die Ausnahme ist; dies besonders im Freizeitsektor. Man kann folglich von einer Zimmerbuchung zurücktreten, aber nicht kostenlos!

01.07.2015 - Verbraucherrechte für unterwegs - Die neue ECC-Net: Travel App

Diese kostenlose mobile Reise-App ist der ideale Reisebegleiter für Urlaube in der EU, in Island und Norwegen. Sie hilft Reisenden in Europa, stressige Situationen im Ausland zu meistern und Verbraucherrechte in der Sprache des Reiselandes geltend zu machen.

19.06.2015 - Urlaubsärger? Das EVZ hilft!

Das Europäische Verbraucherzentrum (EVZ) Bozen bearbeitet jährlich über 4000 Anfragen von Verbrauchern aus ganz Italien und aus den anderen EU-Staaten sowie Island und Norwegen. Der Großteil dieser Anfragen betrifft den Reise- und Urlaubssektor. Von den häufigsten Beschwerden und Problemen haben heute die Beraterinnen des EVZ Bozen im Rahmen einer Pressekonferenz erzählt.

08.05.2015 - Europatag – Frühstück beim Europäischen Verbraucherzentrum Bozen

Das Europäische Verbraucherzentrum (EVZ) Bozen hat den Europatag am 9. Mai zum Anlass genommen und die Vertreter der Presse zu einem europäischen Frühstück in den eigenen Räumlichkeiten eingeladen. In gemütlicher Atmosphäre haben die Experten des EVZ von Europa, Verbrauchern und Rechten berichtet; es ging aber auch um importierte Kakteen, um 40.000 Euro, die sich in Luft aufgelöst haben und um gratis Apps, die dann doch gar nicht so kostenlos waren...

21.04.2015 - Mit einem Klick in den Urlaub - Was man bei online Buchungen wissen sollte

Die derzeitigen sommerlichen Temperaturen regen viele Verbraucher dazu an, den Sommerurlaub zu planen und sich die Traumdestination auf einem der zahlreichen Reiseportale im Internet auszusuchen.

30.01.2015 - Grippe statt Pistenspaß - Kann man bei Krankheit seinen Urlaub kostenlos stornieren?

Der Winter ist Hochsaison für Grippe und Infekte jeglicher Art und so kommt es leider häufig vor, dass Verbraucher gerade dann krank das Bett hüten müssen, wenn sie eigentlich in ihren wohlverdienten Winterurlaub starten wollten. Viele glauben, dass man dem Hotel, dem Reiseveranstalter oder der Fluggesellschaft einfach ein ärztliches Zeugnis vorweisen und so die Zahlung des Reisepreises entschuldigt verweigern kann. Ein Trugschluss: In der Regel ist kostenloses Stornieren nicht möglich.