Finanziell unterstützt durch
die Europäische Union
Europäisches Verbraucherzentrum Italien Büro Bozen
  zurück

12.02.2020

Fluggesellschaft Air Italy in Liquidation: Informationen für VerbraucherInnen, die bereits Tickets gekauft haben

 
Am 11. Februar 2020 beschloss die Aktionärsversammlung von Air Italy die Liquidation des Unternehmens (liquidazione in bonis), "um die Unannehmlichkeiten für die betroffenen Passagiere, die bereits im Besitz von Flugtickets des Unternehmens sind, so gering wie möglich zu halten."

Wichtig: Wer einen Air Italy Flug im Rahmen einer Pauschalreise gebucht hat, sollte sich an den Reiseveranstalter wenden. Der Reiseveranstalter muss einen kostenlosen Ersatzflug organisieren. Falls dies nicht möglich sein sollte, muss der Reiseveranstalter den gesamten Reisepreis der Pauschalreise erstatten.

Eine offizielle Mitteilung, die auf der Website der Fluggesellschaft https://www.airitaly.com/ veröffentlicht wurde, enthält wichtige Informationen für diejenigen, die einen Air Italy Flug gebucht haben.

Vom 11. Februar bis einschließlich 25. Februar 2020 werden alle Air Italy Flüge von anderen Fluggesellschaften durchgeführt; alle Passagiere, die Flüge mit Abflug- oder Ankunftsdaten nach dem 25. Februar gebucht haben, werden laut Air Italy umgebucht oder erhalten die Erstattung des Ticketpreises.

Mehr dazu im Detail:

Alle Flüge (Hin- oder Rückflug) bis einschließlich 25. Februar 2020 werden regelmäßig durchgeführt, ohne dass sich die geplanten Flugzeiten ändern. Die Passagiere können mit dem in ihrem Besitz befindlichen Ticket fliegen. Alternativ dazu können Fluggäste eine vollständige Rückerstattung ihres Tickets beantragen, indem sie sich schriftlich innerhalb des vorgesehenen Abflugtages an refunds@airitaly.com (oder an ihr Reisebüro) wenden.

Für Hinflüge vor dem 25. Februar 2020 und Rückflüge nach dem 25. Februar 2020:

  • Der Hinflug wird regelmäßig, ohne Änderung der ursprünglich vorgesehenen Daten oder Zeiten und unter den gleichen Bedingungen durchgeführt. Für den Rückflug wird den Fluggästen eine Reisemöglichkeit mit dem ersten verfügbaren Flug einer anderen Fluggesellschaft angeboten, deren Einzelheiten ab dem 18. Februar 2020 mitgeteilt werden.
  • Alternativ dazu können Fluggäste die Rückerstattung des nicht genutzten Tickets beantragen, indem sie innerhalb der vorgesehenen Abflugzeit ein E-Mail an refunds@airitaly.com schicken (oder das Reisebüro kontaktieren, bei welchem das Flugticket erworben wurde).


Für Tickets für Hin- und Rückflüge nach dem 25. Februar 2020:

  • Die Erstattung von Tickets, die direkt auf der Internetseite von Air Italy oder beim Air Italy Kontaktzentrum gekauft wurden, kann schriftlich per E-Mail an refunds@airitaly.com beantragt werden. Die Einzelheiten der Erstattung werden per E-Mail mitgeteilt.
  • Tickets, die bei einem Air Italy-Ticketschalter gekauft wurden, werden an jedem beliebigen Air Italy-Ticketschalter erstattet.
  • Wenn der Kauf über ein Reisebüro erfolgt ist, können Sie sich für die Rückerstattung bzw. die Umbuchung an das jeweilige Reisebüro wenden.


Für weitere Informationen rufen können Sie die folgenden Telefonnummern von Air Italy kontaktieren:
aus Italien: 0789711498 (gebührenfrei) oder
aus dem Ausland: +39078952682
aus den USA: +1 866 3876359
aus Kanada: +1 800 7461888.

Die EVZ Italien erinnert, dass Passagiere, die das Flugticket mittels Kreditkarte bezahlt haben, sich an das ausgebende Kreditkarteninstitut wenden können, um die Rückerstattung des gezahlten Betrags über das so genannte Chargeback-Verfahren zu beantragen. Es gibt keine rechtliche Verpflichtung für eine solche Rückerstattung, aber viele Unternehmen sehen diese vor, wenn die bezahlte Dienstleistung nicht erbracht wird. Aus diesem Grund empfehlen wir, Flugtickets mit Kreditkarte zu bezahlen.


Pressemitteilung der italienischen Flugaufsichtsbehörde ENAC: https://www.enac.gov.it/news/enac-su-liquidazione-della-societa-air-italy-ministra-de-micheli-adotteremo-tutte-le-misure
 

  zurück