Finanziell unterstützt durch
die Europäische Union
Europäisches Verbraucherzentrum Italien Büro Bozen


18.12.2018 - E-Commerce: Stärkung der Zusammenarbeit zwischen Europäischem Verbraucherzentrum und Postpolizei

Immer mehr Verbraucher nutzen das Internet, um Waren und Dienstleistungen zu kaufen, immer zahlreicher werden aber auch jene Personen, die Online-Betrügereien zum Opfer fallen. Über die Risiken des World Wide Web haben sich heute in Bozen das Europäische Verbraucherzentrum und die Postpolizei ausgetauscht.

13.12.2018 - E-Commerce und Geoblocking: Die Schattenseiten einer wichtigen EU-Verordnung

Am 3. Dezember ist die Verordnung zum Geoblocking EU-weit in Kraft getreten und in diesem Zusammenhang wurde europaweit von einem entscheidenden Schritt zum barrierefreien Online-Shopping berichtet. Auch das Europäische Verbraucherzentrum (EVZ) Italien – Büro Bozen begrüßt diesen Schritt in die richtige Richtung, möchte gleichsam aber auch die kritische Stimme sein, welche auf konkrete Probleme aufmerksam macht, welche die Verordnung leider nicht zu lösen vermag.

11.12.2018 - Weihnachtsgeschenke online kaufen: Kennen Sie Ihre Rechte?

Der Online-Einkauf – auch mit dem Smartphone - erfreut sich bei Herrn und Frau Südtiroler immer größerer Beliebtheit. Natürlich werden auch immer öfter Weihnachtsgeschenke im Internet bestellt. Das Europäische Verbraucherzentrum (EVZ) Italien – Büro Bozen fasst die wichtigsten Informationen und Tipps zusammen, damit bei der virtuellen Geschenkesuche möglichst nichts schiefgeht.

20.11.2018 - Einladung zur Tagung: Online-Shopping - Was Verbraucher und Unternehmen wissen sollten

Immer mehr Unternehmen betreiben einen Online-Shop und immer mehr Konsumenten kaufen online ein. Risiken und Chancen für Verbraucher und Unternehmer beim Online-Shopping werden am 23. November bei einer Veranstaltung in Bozen thematisiert.

15.11.2018 - Black Friday und Cyber Monday: Die Tipps des EVZ Italien

Immer mehr Verbraucher nutzen das Internet, um ihre Weihnachtseinkäufe zu erledigen. Passend dazu läuten viele Online-Händler das Weihnachtsgeschäft mit den Aktionstagen des Black Friday und des Cyber Monday ein. Hier die Tipps des EVZ, um böse Überraschungen zu vermeiden.

17.07.2018 - Online-Kauf: Wer haftet für Verlust oder Beschädigung der Ware bei der Lieferung?

Paul hat online ein Smartphone bestellt. Obwohl der Händler die Ware sofort verschickt hat, lässt die Lieferung auf sich warten. Schließlich wird dem Verbraucher mitgeteilt, dass der Kurier das Smartphone verloren hat. Paul wendet sich an das Europäische Verbraucherzentrum (EVZ) in Bozen und möchte wissen, wer für den Verlust des teuren Geräts haftet.

17.04.2018 - Fake-Shops: Woran erkenne ich sie?

Immer häufiger berichten Verbraucher, dass sie auf einen sogenannten Fake-Shop, also einen unseriösen Online-Shop, hereingefallen sind. Das Europäische Verbraucherzentrum Italien (EVZ) - Büro Bozen informiert, woran Sie einen Fake-Shop erkennen und wie Sie sich schützen können.

05.02.2018 - Safer Internet Day 2018

2004 als EU-Initiative gestartet, hat der Safer Internet Day mittlerweile die EU-Grenzen überschritten und wird in etwa 130 Ländern auf der ganzen Welt begangen. Das Safer Internet Day Thema 2018 lautet: „Schaffe, verbinde und teile Respekt: Ein besseres Internet beginnt mit Dir“.

01.02.2018 - Bargeldtransferservice Western Union entschädigt Betrugsopfer

Auch italienische Verbraucher können teilnehmen, 586 Millionen Dollar stehen zur Verfügung.

17.01.2018 - Online-Buchungsportale: Fehlende Informationen und überhöhte Kreditkartengebühren - Wettbewerbsbehörde AGCM verhängt Strafe über 4 Millionen Euro

Die italienische Wettbewerbsbehörde AGCM (Autorità Garante della Concorrenza e del Mercato) hat sechs Verfahren gegen die Unternehmen abgeschlossen, welche die Online-Buchungsportale www.it.lastminute.com, www.volagratis.com, www.opodo.it, www.govolo.it, www.edreams.it, www.gotogate.it betreiben.