Finanziell unterstützt durch
die Europäische Union
Europäisches Verbraucherzentrum Italien Büro Bozen


26.06.2018 - Neue Rechte für Pauschalreisen

Das Europäische Verbraucherzentrum und die Reisebüros im hds erklären, was sich ab 1. Juli für Reisende ändern wird.

19.06.2018 - Flugreisen

Kann ich den Preis eines unbenutzten Tickets zurückfordern?

29.05.2018 - Sonnen- und Schattenseiten des europäischen Reiserechts: Das Europäische Verbraucherzentrum hilft Verbrauchern bei der Durchsetzung ihrer Rechte!

Dank der Europäischen Union sind reisende Verbraucher gut geschützt: Passagiere, die in der EU mit Flugzeug, Zug, Bus und Schiff unterwegs sind, haben Rechte, die es nirgendwo sonst auf der Welt gibt. Ab 1. Juli 2018 werden zudem neue Rechte für Reisende eingeführt, die eine Pauschalreise buchen. Nichtsdestotrotz gibt es auch einige Schattenseiten und Verbraucher und Verbraucherschützer müssen sich mit immer neuen Stolpersteinen konfrontieren.

09.05.2018 - Europatag 2018: Das Europäische Verbraucherzentrum „geht auf die Straße“

Häufig wird über den Brexit und die Europaskepsis gesprochen; oft wird dabei aber unterschätzt, was die Europäische Union konkret für die eigenen BürgerInnen macht. Das Europäische Verbraucherzentrum (EVZ) Italien - Büro Bozen - hat daher den Europatag, der am heutigen 9. Mai begangen wird, zum Anlass genommen, auf die Straße zu gehen, um den Medienvertretern und den BürgerInnen zu erklären, was die EU im Bereich des Verbraucherschutzes bereits konkret erreicht hat und was noch erreicht werden soll.

20.03.2018 - Die Reisebuchung: Wo, wie und was soll ich buchen?

So mancher macht sich wohl schon Gedanken zum nächsten (Sommer-)Urlaub. Das Europäische Verbraucherzentrum (EVZ) Italien erklärt den Verbrauchern, die das Reisefieber bereits gepackt hat, worauf bei der Reisebuchung zu achten ist.

06.02.2018 - Après-Ski...im Krankenhaus

Appell an alle, die im Ausland Skifahren: Schließt eine Versicherung ab, denn die Hubschrauberrettung kann genauso viel kosten, wie der ganze Urlaub!

17.01.2018 - Online-Buchungsportale: Fehlende Informationen und überhöhte Kreditkartengebühren - Wettbewerbsbehörde AGCM verhängt Strafe über 4 Millionen Euro

Die italienische Wettbewerbsbehörde AGCM (Autorità Garante della Concorrenza e del Mercato) hat sechs Verfahren gegen die Unternehmen abgeschlossen, welche die Online-Buchungsportale www.it.lastminute.com, www.volagratis.com, www.opodo.it, www.govolo.it, www.edreams.it, www.gotogate.it betreiben.

14.12.2017 - Fluggesellschaft Niki stellt Insolvenzantrag: Flugzeuge bleiben ab heute am Boden

Kurz vor Beginn der Weihnachtsferien folgt der nächste Paukenschlag am europäischen Flughimmel: Nachdem Kaufinteressent Lufthansa gestern das Angebot zur Übernahme der Air Berlin-Tochter Niki zurückgezogen hat, hat Niki Insolvenz angemeldet. Der Flugbetrieb wurde mit sofortiger Wirkung eingestellt und verkaufte Tickets haben ihre Gültigkeit verloren. Was bedeutet dies für reisende Verbraucher?

23.11.2017 - Air Berlin: Neues zum Insolvenzverfahren

Am 01. November 2017 wurde beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg das Insolvenzverfahren von Air Berlin eröffnet. Der Sachwalter informiert, dass die ermittelten Gläubiger ein Rundschreiben zur Forderungsanmeldung erhalten werden.

22.11.2017 - „Reisen in der EU: Die Fluggastrechte“

EVZ veröffentlicht neue Broschüre zu Flugreisen